BIH Translate! 2021 Metrics and Milestones of Success

Administrator COMPACTTEAM/ Januar 26, 2021/ Alle, Forschung, Kongress, Medizin, Virtuelle und Hybride Events, Wissenschaft

© 2021 Berlin Institute of Health (BIH) / Andreas Schulz

Translate! 2021 Metrics and Milestones of Success

Internationales Symposium mit über 35 Top-Moderatoren und Referenten
zur Translationsforschung in der Medizin

Auftraggeber: Berlin Institute of Health (BIH) Translationsforschungsbereich der Charité – Universitätsmedizin Berlin
Datum: 25./26. Januar 2021
Ort: Radission Blu Hotel Berlin
Teilnehmer: 1.500 online
Auftrag: Digitale Umsetzung, Beratung, Konzeption, Dramaturgie, Ablaufregie, technische Planung und Durchführung der Veranstaltung

Das Berlin Center for Regenarative Therapies (BRCT) ist einer der Netzwerkknoten in der nationalen und internationalen Translationsforschung. Nunmehr angesiedelt in einem der großen deutschen Forschungs-Hubs, dem Berlin Institut of Health (BIH), wurde der diesjährige internationale Kongress von compactteam online - hybrid - live in die Forschergemeinschaft auf fünf Kontinenten gesendet.

Für zwei Tage brachte compactteam mit Translate! 2021 unter der Leitung von Prof. Dr. Ing. Georg Duda das who is who der Translationsforschung im Bereich Medizin vor die Kamera. Darunter universitäre Forschungseinrichtungen wie Oxford University, Washington State University, Charité-Unviversitätsmedizin, University of California, University of Utah, das Karolinska Institute, Mayo Clinic, die RWTH Aachen dazu Stakeholder wie die CellSeed Inc., 12Bridge LLC und nicht zuletzt die Majororganisationen der Forschungsförderung wie die European Commission, die FDA, das Paul-Ehrlich-Institut, Chan-Zuckerberg Initiative, die Bill und Melinda Gates Foundation u.v.a.m.

compactteam transformierte das Programm von Translate! 2021 in ein Online-Format, um alle wichtigen Themen und Elemente, die für dieses Symposium entscheidend sind, aufzunehmen und die Beiträge von mehr als 35 Weltklasse-Rednern aus der ganzen Welt angemessenen zu präsentieren.

Neben den enormen Themenvielfalt waren die Live-Einbidungen via Videoschalten von Referenten beiderseits des Pazifiks und beiderseits des Atlantiks eine spannende Herausforderung. Die Timeline, auf die verschiedenen Zeitzonen angepasst, für Livesendung und Proben verpflichtet sich einer reichweitenstarken Ausstrahlung. Das internationale Netzwerk wurde unterstützt von Science Translational Medicine und der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG).

Unsere Aufgaben

  • Beratung
  • Konzeption
  • Transformation in ein digitales Format
  • Dramaturgie
  • Visuelle Ausstattung und Bühnenbild
  • Aufbau und Betreuung der Online-Event-Plattform
  • Registrierung der Teilnehmer
  • Referentenkommunikation
  • Online-Aufnahme von 22 Videobeiträgen
  • Technische Planung und Projektierung
  • Konzepte Infektions- und Arbeitsschutz
  • Durchführung der Veranstaltung
    • Ablaufregie
    • Zuschaltungen weltweit
    • Livestream auf der Event-Webseite und YouTube

Neben hochkarätigen Podiumsdiskussionen und speziellen Keynote Lectures erarbeitete Translate! 2021 Consensus Debates mit dem Ziel Grundlagen für den weltweiten Dialog zu legen.

Die Translate! 2021 Online-Event-Plattform, die compactteam auf der Webseite www.science-translate.com eingerichtet und gepflegt hat, bot Teilnehmern Video-Vorträge von Referenten sowie die Möglichkeit, Beiträge zum Pitch-Wettbewerb Challenge @Translate! über erfolgreiche translationale Geschichten und Lessons Learned in der translationalen Medizin anzusehen, zu kommentierten und ein Voting abzugeben.

Die Präsentationen als Video-Vorträge der hochrangigen Redner haben wir online voraufgezeichnet und auf der Plattform bereitgestellt. Die Kernaussagen bildeten den Ausgangspunkt für die anregenden Podiumsdiskussionen im Translate! 2021-Livestream-Programm. Sie sind als ergänzendes Element jeder Podiumsdiskussion exklusiv für registrierte Teilnehmer verfügbar gewesen!

Zusätzlich wurden die Zuschauer ermutigt, sich aktiv an Translate! 2021 zu beteiligen, indem sie unser Chat- und Umfrage- Tool während der gesamten Online-Veranstaltung nutzen konnten. Außerdem gab es vor und nach der Veranstaltung reichlich Gelegenheit zum persönlichen Networking über Digital Table Networking.