Helmholtz-Jahrestagung, Helmholtz-Gemeinschaft

Administrator COMPACTTEAM/ Oktober 12, 2020/ Alle, Medizin, Presse, Stiftung, Tagung, Virtuelle und Hybride Events, Wissenschaft

Helmholtz-Jahrestagung 2020 Helmholtz-Gemeinschaft

Allumfassende Forschungsarbeit – Energie, Erde und Umwelt, Gesundheit, Schlüsseltechnologien, Materie sowie Luftfahrt, Raumfahrt und Verkehr

Auftraggeber: Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren e.V., Präsident Prof. Ottmar D. Wiestler, Leiterin Kommunikation/Außenbeziehungen Dr. Effrosyni Chelioti, Veranstaltungen Leitung Christin Liedtke
Datum: 12. Oktober 2020
Orte: Skylounge, AXICA Kongress- und Tagungszentrum, Berlin; Lloyd Werft, Bremerhaven
Teilnehmer: 30 präsent, 2.000 online
Auftrag: Gesamtproduktion Helmholtz-Jahrestagung, Beratung, Agenturbetreuung, Regie (Umsetzung von Videoproduktionen, Aufbau von 3 Filmsets, Aufnahme- und Sendetechnik, Livestream via Satellitenübertragung)

Die Helmholtz-Gemeinschaft verfolgt in wissenschaftlicher Autonomie langfristige Forschungsziele der Gesellschaft. Ziele sind die Identifikation und Bearbeitung großer und dringlicher Fragen von Gesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft unter Anwendung strategisch-programmatischer Spitzenforschung. Alljährlich im Spätsommer gibt die Helmholtz-Gemeinschaft im Rahmen ihrer Jahrestagung Einblicke in den Stand nationaler und internationaler Programmforschung. Mit 19 Helmholtz-Zentren deutschlandweit, mit Büros in Brüssel, Peking, Moskau, Tel Aviv ist die Wissenschaftsorganisation profunder Teil des internationalen wissenschaftlichen Netzwerkes.

Seit 2014 ist compactteam fester Partner der Helmholtz-Gemeinschaft rund um die veranstaltungsbezogene Kommunikation
Die Helmholtz-Jahrestagung – die compactteam zum wiederholten Male konzipieren, betreuen und umsetzen durfte – ging in diesem außergewöhnlichen Jahr neue Wege. So hat compactteam für die Helmholtz Gemeinschaft statt einer Präsenzveranstaltung ein exklusives virtuelles, hybrides Format umgesetzt.

Besondere Anlässe fordern besondere Orte und besondere Dramaturgie
Die beiden Sendungsorte Berlin und Bremerhaven haben für die Arbeit der Helmholtz Gemeinschaft eminenten Symbolcharakter. Berlin als Hauptsitz und Geschäftsstelle und Bremerhaven, Heimathafen des Forschungsschiffs Polarstern, das am 12. Oktober 2020 von seiner einjährigen MOSAIC-Expedition zurückkehrte. Damit wurde der Bogen zum vergangenen Jahr gespannt, als die Expeditionscrew bei der Jahrestagung – via Liveschaltung nach Tromsö, Norwegen – verabschiedet wurde. Die Lloyd Werft, mit Blick auf die Liegestelle des Expeditionsschiffes wurde so zum perfekten Sendeort.

Die Axica Sky Lobby bot einen phantastischen Ausblick auf die Quadriga des Brandenburger Tores, sowie auf die Kuppel des Reichstagsgebäudes. In symbolischer Hinsicht sendeten wir nicht nur aus Berlin sondern luden somit auch ein stückweit nach Berlin ein. In der Dramaturgie der ca. 120-minütigen Live-Sendung ging von Berlin die leitende Erzählung aus und wurde jeweils hierhin zurückgeführt. Berlin und Bremerhaven spielten sich so immer wieder die Sendeinhalte zu und wurden für Zwiegespräche in Videoschalten miteinander verbunden.

Gesundheit, Quantentechnologie und die Forschung in Europa digital in Szene gesetzt
Weitere Themenschwerpunkte der Jahrestagung 2020 waren, in Anbetracht der Corona-Pandemie, die globale Gesundheit, die revolutionäre Welt der Quantentechnologie und anlässlich der deutschen EU-Ratspräsidentschaft der europäische Forschungsraum. Außerdem sprach Helmholtz Präsident Otmar D. Wiestler mit Extrembergsteiger Reinhold Messner und Eisforscher Christian Haas über Klimawandel und Grenzerfahrungen. Zum Abschluss der Jahrestagung wurde, wie jedes Jahr, ein internationales und interdisziplinäres Forscherteam mit dem Erwin-Schrödinger-Preis ausgezeichnet.

Das gesamte Format hat compactteam im Internet via Livestream mit Satellitenübertragung für ca. 2.000 Zuschauer realisiert und erhielt sehr gute Resonanzen für die professionelle Umsetzung.